Deko

Kuschel-Kissen/Pillow „Little Star“ – kostenlose Anleitung/free pattern

Scroll down for English pattern

Dieses niedliche kleine Kissen ist superschnell fertig. Es wird nur mit rechten Maschen in Runden gestrickt. Die fünf Zacken entstehen durch die regelmäßigen Zunahmen. Hier bekommst du die komplette Anleitung. Die kleine Wolke auf dem Bild findest du in der kommenden Woche ebenfalls hier im Blog.

Das Garn habe ich absichtlich mit viel dünneren Nadeln verstrickt als angegeben, damit die Füllwatte nicht hin durchtrennt.

Maße

Mein Kissen hier misst ca. 25 cm, von einer Spitze zur anderen gemessen. Du kannst es in beliebiger Größe machen, brauchst aber für größere Kissen natürlich mehr Garn.

Maschenprobe

Eine Maschenprobe ist nicht erforderlich, weil man einfach so lange in Runden strickt und dabei zunimmt, bis das Kissen groß genug ist.

Material

  • ca. 75 g Chenille-Garn in Gelb, Lauflänge ca. 70 m/50 g (siehe auch hier beschrieben). Du kannst auch andere Garne nehmen, auch aus Naturfasern. Flauschgarne haben den Vorteil, dass die Streifen, die sich aus den Zunahmen ergeben, nicht zu sehen sind.
  • Reste in schwarzer und roter Baumwolle
  • Füllwatte

Werkzeug

  • Nadelspiel Knit Pro Cubics 3,5 mm
  • Rundnadel Knit Pro Cubics 3,5 mm
  • 5 Maschenmarker
  • Stopfnadel oder dicke Nähnadel

Anleitung für das Kissen

Vorderseite (Zunahme-Seite)

5 Maschen anschlagen, auf die Nadeln verteilen, zur Rd schließen. Es werden nur rechte Maschen gestrickt

  • Erste Rd: re stricken
  • Zweite Rd: jede Masche verdoppeln (Kfb)
  • Dritte Rd.: jede 2. M. verdoppeln
  • Vierte Rd.: jede 3. M. verdoppeln

Ab der zweiten Runde werden also in jeder Runde 5M. zugenommen, indem immer die 2. der Doppelmasche aus der Vorrunde wiederum verdoppelt wird. Ich habe dazu Maschenmarker jeweils hinter die Masche gesetzt, die verdoppelt wird. Dann muss man den Marker nicht versetzen, weil er immer hinter der Zunahme bleibt. Das geht natürlich bei einem Nadelspiel und gleichmäßig verteilten Maschen nicht überall; dann muss man sich eben merken, dass die Zunahme am Ende der Nadel erfolgt. Irgendwann ist die Maschenzahl für das Nadelspiel zu viel, dann auf die Rundnadel wechseln.

Du kannst das Kissen so groß machen, wie du möchtest. Ich habe als letztes die jeweils 28. M. verdoppelt, hatte dann also 5 × 29 M. = 145 M. auf der Nadel.

Nach der letzten Zunahme-Rd. 1 Rd glatt re. stricken, ohne Zunahmen.

Den Anfangsfaden vernähen, dem später kommst du da nicht mehr so gut heran.

Rückseite (Abnahme-Seite)

Jetzt mit den Abnahmen beginnen. Es werden in jeder Rd. jeweils die letzten beiden M. vor dem Maschenmarker

re. zusammen gestrickt. Es werden also in jeder Rd. wiederum 5. M. abgenommen, an derselben Stelle (vor den Maschenmarkern), an der zuvor zugenommen wurde.

Wenn es zu wenige M. für die Rundnadel sind, wieder auf das Nadelspiel verteilen.

Bevor die Öffnung zu klein wird, muss das Kissen ausgestopft werden. Ich habe das gemacht, als noch 25 M. auf den Nadeln waren, und dann beim Weiterstricken kurz vor dem Schließen nochmal ein bisschen Füllwatte nach gestopft.

Wenn noch 5 M. auf den Nadeln sind, den Faden ab schneiden und durch die M. ziehen. Gut vernähen.

Gesicht aufsticken

Mit den Baumwollresten Augen und Mund aufsticken und dabei die Fäden ebenfalls gut vernähen.

Fertig!


„Little Star“ – English pattern

This cute little pillow is easy and fast to knit in rounds. I used much thinner needles than stated, so that the stuffing is safe within the pillow.

Measurements

My pillow here measures about 25 cm, measured from one tip to the other. You can do it in any size, but of course you need more yarn for larger pillows.

Gauge

A gauge is not necessary because you simply knit in rounds for as long as you want and keep increasing until the pillow is big enough.

Material

  • approx. 75 g chenille yarn, length (approx. 70 m / 50 g). You can also use other yarns, including natural fibers. Fluffy yarns have the advantage that the stripes that result from the increases are not visible.
  • Small amount of black and red cotton yarn
  • fiberfill

Tools

  • Set of double pointed knitting needles Knit Pro Cubics 3,5 mm
  • Circular needle Knit Pro Cubics 3,5 mm
  • 5 stitch markers
  • Thick sewing needle

Pattern for the pillow

Front side (increase side)

Cast on 5 stitches, distribute on the set of needles, close to the round. It is only knit in rounds (no purls)

  • First round: knit
  • Second Rd: every stitch doubled (Kfb)
  • 3rd round: double every 2nd st
  • 4th round: double every 3rd st

Starting in the second round, 5 sts will doubled in each round: always the second of the kfb from the previous round is doubled again. I set stitch markers behind the kfb – then you do not have to move the marker because it always stays behind the increase. Of course, this is not possible after all stitches, as long as you use the a set of double-needles; then you just have to remember which increase takes place at the end of the needle. At some point, the number of stitches for the set is too much, then switch to the circular needle.

You can make the cushion as big as you want. I stopped at 5 x 29 sts = 145 sts on the needle.

After the last increase Rd. 1 round without increases.

Sew in the initial thread.

Back side (decrease side)

Now start with the decreases. In each round, the last two sts before the stitch marker are knitted together. Thus, in each round, you decrease 5 sts at the same spot (before the stitch markers), in which it was previously increased.

If there are too few sts for the round needle, redistribute it to the set of needles.

Before the opening becomes too small, the pillow must be stuffed. I did that when there were still 25 sts left on the needles, and then added a little more stuffing just before closing.

When there are 5 sts remaining on the needles, cut off the thread and pull through the sts. Sew well.

Embroider face

Embroider eyes and mouth and also work in the threads well.

Finished!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Kissen "Kleine Wolke"/Pillow "Head in the Clouds" - Kerstins Strickwerk
    Dezember 16, 2018 at 12:03

    […] Die Anleitung für den kleinen Stern findest du hier. Sind die beiden nicht ein schönes Paar?! […]

  • Reply
    Superschnell gestrickte Weihnachtsgeschenke in letzter Minute - Kerstins Strickwerk
    Dezember 19, 2018 at 17:34

    […] Zur Wolke kommt der kleine Stern hinzu. Er ist fast so schnell gestrickt, dafür muss er nicht zusammennäht werden, sondern ist an einem Stück gearbeitet. Ein alterloses Geschenk für jede Konfektionsgröße – nicht nur zu Weihnachten. Die Anleitung findest du hier. […]

  • Leave a Reply