Schal

Cowl für Damen aus kuscheligem Chenillegarn

Cowl Damen

Der kuschelig-warme Cowl für meinen Mann hat mich auf die Idee gebracht, mir auch so einen kleinen wärmenden Rollkragen-Schal zu machen. Allerdings habe ich ihn – weil ich natürlich einen schmaleren Hals habe – nicht nur etwas enger gestrickt, sondern das Knäuel hat dann auch für etwas mehr Höhe gereicht. So kann man den Kragen dann auch zum Rolli umschlagen. In diesem Beitrag findest du die genaue Anleitung. 

Der Cowl ist dazu gedacht, einen Jackenkragen dekorativ am Hals abzuschließen und zu wärmen. Damit er schön anliegt, verjüngt die Form sich nach oben etwas.

Cowl Damen hochgeschlagen

Material

Verbraucht habe ich ein Knäuel (50 g) Chenille-Garn aus dem Outlet hier um die Ecke in Flieder. Das gleiche Garn habe ich in keinem Online-Shop gefunden, aber die Schachenmayr Baby Smiles Lenja Soft [Amazon-Werbelink] ist ganz ähnlich, nur etwas dünner. Je nach gewünschtem Umfang müsstest du also etwas mehr Maschen anschlagen. Bitte stricke eine Maschenprobe und rechne es um.

Werkzeug

Maschenprobe

10 x 10 cm = ca. 12 M. und 20 R. im Rippenmuster (1 re./1 li.) – Hinweis: Das ist nur ein ungefährer Anhaltspunkt. Das Garn ist wirklich sehr elastisch und daher schwer auszumessen. Das gilt erst recht für das Rippenmuster. Dafür ist das fertige Gestrick aber auch sehr dehnbar.

Größe/Maße

Eine Größe. Maße siehe Foto am Ende des Beitrags.

Cowl liegend

Anleitung für den Cowl

Schlage 64 Maschen locker an und verteile sie auf das Nadelspiel. Schließe zur Runde und stricke im Folgenden im Rippenmuster (1 re./1 li.).

Stricke 10 Runden.

Nimm in der folgenden Runde 4 Maschen verteilt ab, indem du je 3 Maschen überzogen zusammenstrickst: linke Masche wie zum Rechtsstricken abheben, die folgende rechte und linke Masche rechts zusammenstricken. Die abgehobene Masche darüberziehen. (Z.B. die 29. + 30. + 31. sowie die 61. + 62. + 63. M.) = 60 Maschen

Stricke 5 Runden.

Nimm wieder 4 M. verteilt ab. (Z.B. die 13. + 14. + 15. sowie die 28. + 29. + 30. M.) = 56 Maschen

Stricke 7 Runden.

Nimm wieder 4 M. verteilt ab. (Z.B. die 25. + 26. + 27. sowie die 53. + 54. + 55. M.) = 52 Maschen

Stricke 9 Runden.

Nimm wieder 4 M. verteilt ab. (Z.B. die 11. + 12. + 13. sowie die 24. + 25. + 26. M.) = 48 Maschen

Nach weiteren 8 Runden im Rippenmuster locker verteilt abketten.

Fäden vernähen. Fertig!

Cowl Damen Maße

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Großzügige, warme Mütze mit Öhrchen aus Chenille-Garn - Kerstins Strickwerk
    März 9, 2019 at 09:08

    […] mag ja Sets. Deswegen habe ich mir zu dem Cowl aus kuscheligem Chenillegarn gleich noch eine Mütze gestrickt. Sie folgt dem gleichen Prinzip wie der bekannte „Pussy […]

  • Leave a Reply