Schal

Noch eine TGV-Stola!

Stola TGV aus Lana Grossa Lace Seta

Der „TGV“, den ich hier aus Sockenwollresten gestrickt habe*, hat mir so gut gefallen und ging so superschnell, dass ich ihn gleich noch einmal gemacht habe. Verarbeitet habe ich ziemlich genau 150 Gramm (= 3 Knäuel) Lana Grossa Lace Seta* in der Farbe 008, einem sehr edlen, matten Fliederton.Ich habe absichtlich locker gestrickt, nämlich mit einer Holzrundstricknadel Knit Pro Cubics* in Stärke 4,0 (Länge 120 cm). So ist eine sehr feine, weiche Stola entstanden, die nicht einmal gespannt werden musste.

*Dort findest du auch den Link zur Anleitung auf Ravelry (kostenpflichtig, nicht von mir).

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Noch ein Reste-Schal nach dem TGV-Muster - Kerstins Strickwerk
    März 30, 2016 at 15:32

    […] “TGV”, den ich hier und hier schon einmal gestrickt habe, hat es mir wirklich angetan. Das Muster ist geradezu ideal […]

  • Leave a Reply