Socken

Glückssocken auf großem Fuß

Zugegeben: Bei den ganz echten Mojos – Glückssocken – sind die beiden Socken unterschiedlich in der Verteilung der Quer- und Längsrippen. Ich finde es aber schöner und praktischer, wenn sie gleich sind. Diese hier sind eine Wunschanfertigung in Schuhgröße 48 aus Lana Grossa Meilenweit 8-fach, und ich habe sie „toe-up“, also von der Spitze an gearbeitet. In diesem Beitrag erfährst du, wie ich sie genau gestrickt habe.

Material und Werkzeug

Garn

2 Knäuel MEILENWEIT 8-FACH 100g Trend [Amazon-Werbelink], Farbe 9916. Verbraucht habe ich pro Socke knapp 90 g

Nadeln

Maschenprobe

ca. 22 M. x 30 R. glatt rechts = 10 x 10 cm

Maße

  • Die Gesamtfußlänge beträgt ca. 31,5 cm.
  • Vom Ende der Spitze bis zur Mitte der Ferse (= Beginn der Bumerangferse) messen die Socken ca. 25,5 cm
  • Die Schaftlänge beträgt ungedehnt ca. 22,5 cm, davon ca. 3,5 cm glatt rechts, ca. 10,5 cm Längsrippen, ca. 4 cm Querrippen und ca. 4,5 cm Abschlussbündchen.

Anleitung für die Socken

Da ich nicht wusste, für welche Schaftlänge das Garn reicht, habe ich die Socken von der Spitze hochgestrickt. Letztlich habe ich dann doch nicht alles ganz verbraucht, aber sicher ist sicher. Auf YouTube gibt es zahlreiche Videos, wie man die Bandspitze „toe-up“ strickt. Hier ist beispielsweise eines von Sylvie Rasch.

Nach dem Maschenanschlag 1 Runde glatt rechts, dann laut Anleitung pro Runde 4 M. zunehmen, wie folgt:

  • 6-mal in jeder Runde
  • 5-mal in jeder 2. Runde
  • 1-mal in der 3. Runde

Die Maschenzahl nach den Zunahmen für die Spitze beträgt 56 Maschen.

Nach der letzten Zunahmerunde für die Spitze 65 Runden glatt rechts stricken bis zum Beginn der Ferse. Ich habe eine lückenlose Bumerangferse eingestrickt, wie in diesem Video erläutert. Bei dieser ist ja die Strickrichtung egal.Aufteilung: 9, 10, 9 Maschen.

Muster für den Schaft:

  • 10 Runden glatt rechts
  • 30 Runden Rippenmuster 2 re/2 li (Runde mit einer rechten M beginnen und beenden, damit das Muster genau symmetrisch zur hinteren Mitte ist.
  • 1 Runde rechts
  • 5 Runden links
  • 5 Runden rechts
  • 5 Runden links
  • 5 Runden rechts
  • 5 Runden links
  • 1 Runde rechts
  • 15 Runden Rippenmuster 1 re/1 li (2. Socke: 1 li/ 1re)

Im Rippenmuster abketten.

Fäden vernähen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply