Schal

Diagonal gestrickter Schal aus Baumwoll-Mix – Gratisanleitung

Einfarbige Schals kann man nie genug haben. Dieser sieht durch die diagonale Strickweise fast aus wie grob gewebt. Es sieht wunderschön aus und ist wirklich ganz einfach nur aus rechten Maschen gestrickt. In diesem Beitrag gebe ich dir die genaue Anleitung.

Ich mag Baumwolle sehr, besonders wenn das Gestrickte direkt auf der Haut liegt. Dieses Garn, Lana Grossa Solo Cotone (Amazon-Werbelink*), ist sehr fein und glatt, und durch den Anteil an Kunstfaser leiert es nicht so schnell aus. Verstrickt habe ich 200 g in der Farbe 3459 mit einer Rundnadel KnitPro-Cubics, Stärke 3,5 (Amazon-Werbelink*).

Anleitung für den Schal

Das Muster für den Schal ist im Prinzip die Gleiche wie bei diagonal gestrickten Grannysquares, und ich nehme es für alles Mögliche, zum Beispiel auch für diese Topflappen aus Baumwollresten. Es werden nur rechte Maschen gestrickt. Für rechteckige Strickstücke wie Schals wird aber nicht an beiden Seiten die ganze Zeit abgenommen, sondern versetzt, und zwar wie folgt:

 

Erste Ecke stricken (Zunahmen beidseitig)

3 M. anschlagen

1. Reihe: rechts

2. Reihe: kraus rechts, dabei kfb in die 1. und die letzte M. (kfb: aus einer Masche werden zwei herausgestrickt, einmal rechts, dann nochmals rechts verschränkt)

Reihe 1 und 2 fortwährend wiederholen, bis 131 Maschen auf der Nadel sind oder die gewünschte Breite erreicht ist. Bei mir waren das 40 cm. Für diese erste Ecke habe ich ca. 36 g Garn verbraucht. Das ist dann wichtig zu wissen, wenn du das Garn, das du zur Verfügung hast, exakt verbrauchen willst. Dann musst du nämlich, wenn du mit den Abnahmen für die letzte Ecke beginnst, genauso viel übrig haben, wie du verstrickt hattest, als du mit den Abnahmen begonnen hast.

Sinnvollerweise wiegst du das, wie ich, auf einer Briefwaage. Wiege am besten vorher auch die Nadel separat, und wenn du die erste gestrickte Ecke wiegst, ziehst du das ab. Dann mit den einseitigen Abnahmen beginnen:

Länge stricken (einseitig Zu- und Abnahmen)

Du strickst weiter auf einer Seite die Zunahmen, aber auf der anderen Seite nimmst du ab. Ich mache die Abnahmen immer am Anfang der jeweiligen Reihe und behalte die Zunahmen am Ende bei.

1. Reihe: rechts

2. Reihe: 1. M. abheben, 2. M. re. stricken, 1. Masche über die zweite ziehen. Rechts bis eine Masche vor Schluss. kfb in die letzte Masche.

Reihe 1 und 2 fortwährend wiederholen, bis die gewünschte Länge erreicht ist. Bei mir waren das rund 186 cm.

Letzte Ecke stricken (Abnahmen beidseitig)

Jetzt wird beidseitig abgenommen, bis der Schal fertig ist.

1. Reihe: rechts

2. Reihe: 1. M. abheben, 2. M. re. stricken, 1. Masche über die zweite ziehen. Rechts bis zwei Maschen vor Schluss. Die vorletzte und die letzte Masche re zusammenstricken.

Reihe 1 und 2 fortwährend wiederholen, bis nur noch drei Maschen auf der Nadel sind. Diese werden direkt in der Rückreihe zusammengestrickt.

2. Reihe: 1. M. abheben, 2. + 3. M. re. zusammenstricken, 1. Masche über die 2.  ziehen.

Faden durch die letzte Masche ziehen. Fäden vernähen. Schal fertig!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply