Anleitung/ Socken

Hochwertige Damensocken im plastischen Mustermix – Anleitung

Damensocken im plastischen Mustermix

Diese Damensocken sind aus dem Garn Lana Grossa Meilenweit Punto* gestrickt. Sie beginnen mit Rippen, haben dann Querrippen aus dem sogenannten „Wurmmuster“. Anschließend geht das „Waffelmuster“ oder auch „Zimtwaffelmuster“ bis zur Spitze, ab Beginn des Fußteils nur noch auf der oberen Hälfte 

Die Größe ist 38 (von der Fersenmitte bis zum Beginn der Spitze gemessen ca. 19,5 cm). Verbraucht habe ich etwas weniger als ein 100-Gramm-Knäuel.  Gestrickt habe ich die Socken mit einem Nadelspiel KnitPro*, 2,5 mm.

Anleitung für die Socken:

60 Maschen anschlagen und auf das Nadelspiel verteilen. 25 Runden im Rippenmuster (2M. re/2M. li) stricken.

Dann für das Wurmmuster abwechselnd 5 Runden links, 5 rechts stricken. Mit linken Runden enden.

Dann mit dem Waffelmuster beginnen: 1 Reihe rechts, denn 2 Reihen 2 M. re./2 M. li. Dann wieder eine Reihe rechts. Ich habe das 10 Mal wiederholt .

Ab dann die obere Hälfte weiter im Waffelmuster stricken, die unteren Maschen glatt rechts. Nach 10 Runden glatt rechts mit der Ferse beginnen.

Eine lückenlose Bumerangferse einstricken, wie in diesem Video erläutert.

Weiter Waffelmuster/glatt rechts stricken, für Größe 38, wie gesagt, ab Fersenmitte ca. 19,5 cm. Eine komplette Runde glatt rechts stricken, und ab dann nur noch glatt. Mit den Abnahmen für die Spitze beginnen.

Die Abnahmen erfolgen auf der 1. und 3. Nadel (ab hinterer Fersenmitte gezählt; dort wo der Anschlagfaden liegt) so: zweit- und drittletzte Masche rechts zusammenstricken.

Abnahmen auf der 2. und 4. Nadel: zweite Masche abheben, dritte rechts abstricken, abgehobene darüberziehen.

  • 1 Runde Abnahmen
  • 2 Runden glatt stricken
  • 1 Runde Abnahmen
  • 2 Runden glatt stricken
  • 1 Runde Abnahmen
  • 2 Runden glatt stricken
  • 1 Runde Abnahmen
  • 1 Runde glatt stricken
  • 1 Runde Abnahmen
  • 1 Runde glatt stricken
  • 1 Runde Abnahmen
  • 1 Runde glatt stricken
  • Ab dann in jeder Runde abnehmen, bis noch 4 x 2 Maschen übrig sind.

Den Faden großzügig abschneiden, durch die restlichen acht Maschen ziehen, gut vernähen.

Fertigstellung:

Alle Fäden vernähen. Fertig!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply