Anleitung/ Mütze

Feine Beanie (Damen-Mütze) aus 4-fädiger Sockenwolle stricken – Anleitung

Beanie aus Sockenwolle mit Umschlag

Diese feine, leichte und zugleich wärmende Mütze ist aus vierfädiger Sockenwolle* gestrickt und lässt sich durch die Breite des Umschlags in der Länge variieren. Sie ist aber absichtlich so lang gestrickt, dass sie hinten nicht eng am Kopf anliegt, sondern etwas überhängt.

Die Größe ist für einen großen Damenkopf (Kopfumfang ca. 58 cm) gemacht. Ungedehnt beträgt der Umfang am Umschlag etwa  43 cm. Die Gesamtlänge der Mütze beträgt etwa 32 cm. Ich habe von der 4-fädigen Sockenwolle* (Lauflänge ca. 205 m/50 g) rund 65 g verbraucht.

Beanie aus vierfädiger Sockenwolle

Maschenprobe:

10 x 10 cm = 24 M. x 32. R.

– Anzeige: –

Anleitung für die Beanie

136 M auf einem Nadelspiel der Stärke 3 mm (ich verwende Holznadeln von KnitPro*) anschlagen und gleichmäßig auf die Nadeln verteilen. 46 Runden im Rippenmuster (1 M re/1 M li). stricken.

Ca 60 Runden glatt rechts stricken, dann mit den Abnahmen beginnen:

1. Runde: jede 16. und 17. M. rechts zusammenstricken = 8 Abnahmen

2. Runde: 7 M stricken, 8. und 9. M zusammenstricken, dann jede 15. und 16. M. zusammenstricken, am Ende noch einmal 7 M. stricken.

3. Runde: jede 14. und 15. M. zusammenstricken.

4. Runde: jede 7. und 8. M. zusammenstricken.

5. Runde: jede 6. und 7. M. zusammenstricken.

6. Runde: jede 1. und  2 M. zusammenstricken

7. Runde: jede 1 und 2. M. zusammenstricken

Den Faden abschneiden (lang genug lassen!) und durch die restlichen Maschen ziehen. Festziehen. Alle Fäden vernähen. Die Mütze vorsichtig mit einem Bügeleisen etwas dämpfen.

Fertig! Freuen!

– Anzeige: –

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply