Wärmender Strickblazer mit angestricktem Schalkragen-Revers aus Alpaca Bouclé

Hellblauer Strickblazer aus Alpaca Bouclé

Dieser wärmende Strickblazer in Größe 38/40 aus Alpaca Bouclé von Drops ist wunderbar leicht und sehr wärmend. Mit einer Holz-Rundnadel in der Stärke 5,0* ist er ziemlich schnell fertig; zumal das Revers direkt angestrickt wird und die Knopflöcher in das rechte Vorderteil eingearbeitet sind. Ich habe ca. 280 g gebraucht, das sind also weniger als 6 Knäuel des Garns.

Strickblazer-AlpacaSo habe ich ihn gestrickt:

Rückenteil

68 M anschlagen, 3 Reihen Perlmuster (1M re/1M li, jede Reihe versetzt) stricken, dann glatt rechts weiterarbeiten (Hinreihen rechts, Rückreihen links).

Taillenabnahmen:

  • 19. Reihe ab unterem Bündchen: beidseitig außen für die Taille je 1 M. abnehmen.
  • in der weiteren 16. Reihe: beidseitig außen für die Taille je 1 M. abnehmen.
  • in der weiteren 16. Reihe: beidseitig außen für die Taille je 1 M. abnehmen.

Taillenzunahmen:

  • in der weiteren 16. Reihe: beidseitig außen für die Taille je 1 M. zunehmen.
  • in der weiteren 10. Reihe: beidseitig außen für die Taille je 1 M. zunehmen.
  • in der weiteren 10. Reihe: beidseitig außen für die Taille je 1 M. zunehmen.

Nach weiteren 15 Reihen beidseitig für die Armausschnitte je 8 M. abketten.

44 R. stricken

Für den rückwärtigen Halsausschnitt die mittleren 18 M. abketten. Rechts und links je 16 M. stillegen. Diese werden später mit den Maschen der vorderen Schulter zusammengestrickt und abgekettet.

Vorderteile

34 M. anschlagen, 3 Reihen Perlmuster. Ab dann die ersten drei Maschen am inneren Rand ebenfalls im Perlmuster stricken.

Auf der rechten Innenseite in den gewünschten Abständen Knopflöcher einstricken. Dafür jeweils die 5 Masche ab Rand in einer Reihe locker abketten und in der nächsten Reihe wieder aufnehmen.

Die Taillen-Ab- und Zunahmen jeweils an der Außenseite (also einseitig) arbeiten wie am Rückenteil.

Schalkragen/Revers

Der Schalkragen/Revers wird jeweils gegengleich gearbeitet, indem am inneren Rand direkt neben dem Perlmuster verteilt insgesamt beidseitig 6 Maschen zugenommen werden.

Die erste Zunahme erfolgt in der 6. Reihe ab der 3. und letzten Taillen-Zunahme, dann in der 11. Reihe ab Ärmelausschnitt und dann 4x jeweils alle fünf weiteren Reihen.

Vorderteile gleich hochstricken. Die Schultermaschen zusammenstricken, wie oben beschrieben. Die inneren Maschen bleiben stehen, und die Revers werden weitergestrickt, bis sie sich hinten in der Mitte schließen lassen.

Ärmel

24 Maschen anschlagen, 3 Reihen Perlmuster, in insgesamt 110 Reihen beidseitig je 13 M. zunehmen. Letzte 5 cm glatt stricken.

Fertigstellung

Ärmel einsetzen. Revers hinten am Halsausschnitt festnähen, alle Nähte schließen, Fäden vernähen. FERTIG!

6 Gedanken zu „Wärmender Strickblazer mit angestricktem Schalkragen-Revers aus Alpaca Bouclé

  1. Liebe Frau Kerstin!
    Ich ärgere mich…, vor allem über mich selbst. Ich habe unbesehen ihre Strickanleitung mit dem original Garn nachgearbeitet ohne nachzudenken.Obwohl die Vorderteile wesentlich weiter sind als das zugehörige Rückenteil , habe ich nicht die Maschenanzahl nachgerechnet, die ja definitiv nicht stimmen kann und die Teile erst mal zusammengenäht. Gestern begann ich mit diesen viel zu weiten Ärmeln und dann begann der Ärger… Diese hab ich getrennt und berechne nun selbst. Es wäre sicherlich gut , diese Anleitung nochmal zu überarbeiten und die wirklich verwendeten Maschenzahlen einzutragen, denn ihr Ergebnis zeigt, dass sie anders gestrickt haben , als aufgeschrieben. Soll ich nun wagen, ihren Mantel zu stricken, den ich auch sehr schön finde oder lass ich das mal lieber bleiben…Schönen 2. Advent Pia Nussbaumer

      1. Stimmt. Da waren zwei Tippfehler drin. Das sollte natürlich nicht passieren. Inzwischen prüfe ich auch alle Anleitungen mehrfach. Bei dieser war das offenbar noch nicht der Fall gewesen. Nun stimmen die Zahlen. Nochmals danke für den Hinweis.

  2. Was für eine schöne Jacke…!
    Leider bin ich nicht mit der Figur des Models gesegnet und bräuchte eine 44 . Gibt’s die anderen Größen vielleicht bei Ravelry? Der Mantel hätte es mir auch angetan 🙂

    Liebe Grüße
    Karin

    1. Freut mich, dass dir meine Sachen gefallen. Die kostenfreien Anleitungen gibt es in der Regel nur in einer Größe. Du müsstest es selbst entsprechend deinen Maßen umrechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.