Schlagwort-Archive: Schal

Stola „Hamburg Calling“ aus Wolle-Alpaka-Gemisch – mit Anti-Fussel-Trick

Die wunderschöne, leichte Stola „Hamburg Calling“ aus dem Blog von Lanade habe ich bereits einen ganzen Herbst und Winter getragen, bevor mir mal aufgefallen ist, dass ich sie hier gar nicht dokumentiert habe. Gemerkt habe ich das erst, nachdem ich sie nochmal aus feinerem Garn gearbeitet habe. Doch dazu in Kürze mehr.  Stola „Hamburg Calling“ aus Wolle-Alpaka-Gemisch – mit Anti-Fussel-Trick weiterlesen

Der einfachste Lace-Schal der Welt – kostenlose Strickanleitung

Lace Schal eisblau

Lace-Schals leben ja meistens vom oft recht komplizierten Lochmuster. Eher durch Zufall habe ich entdeckt, welches interessante Maschenbild sich ergibt, wenn man das Lace-Garn von DROPS einfach mit einer vergleichsweise dicken Nadel kraus rechts verstrickt. Ich habe meinen „Entwurf“, der ja eigentlich nur ein einfaches, kraus gestricktes Rechteck ist, daher scherzhaft den einfachsten Lace-Schal der Welt getauft. Man kann ihn ganz toll nebenbei stricken, und sie natürlich superschnell fertig, im Vergleich zu solchen mit aufwändigen Mustern. Ich habe gleich zwei davon gemacht, in verschiedenen Größen.  Eigentlich bräuchte man natürlich keine Anleitung, aber erstens muss man erstmal auf die Idee kommen, und zweitens habe ich hier Garn und Garnmenge, Nadelstärke sowie Maschenzahl und Maße aufgeschrieben. Der einfachste Lace-Schal der Welt – kostenlose Strickanleitung weiterlesen

Ein Tuch (fast) wie eine Wassermelone!

 

Wassermelone-tgv-tuch

Als ich dieses Knäuel mit dem Namen „Wassermelone“ in einem Online-Shop sah, konnte ich nicht widerstehen. Einmal mehr habe ich ein Tuch nach dem TGV-Muster (hier der Link zur Kaufanleitung – nicht von mir – auf Ravelry) daraus gemacht.  Erst kurz nach der Bestellung ist mir aufgefallen, dass der Verlauf eigentlich farblich nicht ganz korrekt ist: Bei echten Wassermelonen befindet sich ja das fast Weiße zwischen dem Fruchtfleisch und der Schale.

Ein Tuch (fast) wie eine Wassermelone! weiterlesen

Wunderbar weicher Schal „Kleiner Glücksdrache“

Kaufanleitung

Schal auf Bügel

Dieser kleine, feine Halsschmeichler eignet sich sogar zum Business-Outfit und fällt, so schlicht er ist, durch das raffinierte Zickzack-Muster aus linken und rechten Maschen sowie Umschlägen auf. Es ist überraschend einfach zu stricken. Als ich den schmalen Schal fertig vor mir sah, fand ich, dass er mit seinem Zickzack-Lochmuster an die Schuppen eines Drachen erinnert. Daher der Name.

Der kleine Glücksdrache ist wunderbar weich und leicht. Er ist aus Kamelseide gestrickt (1 Strang mit der Lauflänge: 400 m/100 g). Du kannst aber natürlich auch ein anderes Lacegarn verwenden.

Die Anleitung könnt ihr kaufen. Sie ist zum Preis von 2,80 Euro bei Ravelry erhältlich und kann über diesen Link erworben und mit PayPal bezahlt werden. Wunderbar weicher Schal „Kleiner Glücksdrache“ weiterlesen

Bunter Schal „TGV“ aus Sockenwolle-Resten

 

Schal TGV drapiertDas Muster „TGV“ von Susan Ashcroft (hier geht es zur Kaufanleitung auf Ravelry) hatte es mir sofort angetan, als ich es das erste Mal gesehen habe. Sogleich wusste ich, dass dies die Lösung für die Verarbeitung der vielen, vielen kleinen Sockenwolle-Reste war, die sich in mehr als zwei Jahren hier angesammelt haben. Insgesamt sind es aber nicht mehr als 160 Gramm.

Bunter Schal „TGV“ aus Sockenwolle-Resten weiterlesen