Schlagwort-Archive: Anleitung

Stola „Hamburg Calling“ aus feinem Baby-Merino

graue Stola

Ein Traum von einer feinen Merino-Stola! Die Drops Baby Merino hat es mir wirklich angetan, und schon lange hatte ich mir gewünscht, den „Hamburg Calling“, eine sehr schöne Stola, die ich schon mal aus dem Wolle-Alpaka-Gemisch „Drops Air“ gemacht hatte, aus feinem Garn zu stricken. Zum einen wollte ich sehr gerne eine feinere Stola haben. Zum anderen fusselt das Alpaka gerade auf dunkler Kleidung doch ziemlich. Da sich das ausgewählte Garn, „Drops Baby Merino“ etwas anders verhält als die dickere Wolle und natürlich auch andere Maschenzahlen anfallen, habe ich hier beschrieben, wo und wie ich von der Originalanleitung abweiche.  Stola „Hamburg Calling“ aus feinem Baby-Merino weiterlesen

Der einfachste Lace-Schal der Welt – kostenlose Strickanleitung

Lace Schal eisblau

Lace-Schals leben ja meistens vom oft recht komplizierten Lochmuster. Eher durch Zufall habe ich entdeckt, welches interessante Maschenbild sich ergibt, wenn man das Lace-Garn von DROPS einfach mit einer vergleichsweise dicken Nadel kraus rechts verstrickt. Ich habe meinen „Entwurf“, der ja eigentlich nur ein einfaches, kraus gestricktes Rechteck ist, daher scherzhaft den einfachsten Lace-Schal der Welt getauft. Man kann ihn ganz toll nebenbei stricken, und sie natürlich superschnell fertig, im Vergleich zu solchen mit aufwändigen Mustern. Ich habe gleich zwei davon gemacht, in verschiedenen Größen.  Eigentlich bräuchte man natürlich keine Anleitung, aber erstens muss man erstmal auf die Idee kommen, und zweitens habe ich hier Garn und Garnmenge, Nadelstärke sowie Maschenzahl und Maße aufgeschrieben. Der einfachste Lace-Schal der Welt – kostenlose Strickanleitung weiterlesen

Bunter Schal „TGV“ aus Sockenwolle-Resten

 

Schal TGV drapiertDas Muster „TGV“ von Susan Ashcroft (hier geht es zur Kaufanleitung auf Ravelry) hatte es mir sofort angetan, als ich es das erste Mal gesehen habe. Sogleich wusste ich, dass dies die Lösung für die Verarbeitung der vielen, vielen kleinen Sockenwolle-Reste war, die sich in mehr als zwei Jahren hier angesammelt haben. Insgesamt sind es aber nicht mehr als 160 Gramm.

Bunter Schal „TGV“ aus Sockenwolle-Resten weiterlesen

Baby-Schühchen (Booties) im klassischen Socken-Stil – kostenlose Anleitung

Baby-Schuehchen

Diese Baby-Schühchen, die eine liebe Kollegin erhalten soll, habe ich ganz klassisch wie Socken gestrickt, nur eben viel, viel kleiner. Außerdem habe ich eine Lochreihe einzogen, weil Baby-Schuhe einfach ohne Bindeband immer vom Füßchen rutschen.

Für je ein Paar habe ich gerade mal ein halbes Knäuel DROPS Baby-Merino (50 g = 175 m) in grau bzw. in seegrün hell gebraucht. Gestrickt habe ich die Socken mit einem Nadelspiel KnitPro*, 2,5 mm.

Die Bändchen sind aus Resten gehäkelt (rot = DROPS Air, natur = DROPS Nepal). Baby-Schühchen (Booties) im klassischen Socken-Stil – kostenlose Anleitung weiterlesen

Feine Beanie (Damen-Mütze) aus 4-fädiger Sockenwolle stricken – Anleitung

Beanie aus Sockenwolle mit Umschlag

Diese feine, leichte und zugleich wärmende Mütze ist aus vierfädiger Sockenwolle* gestrickt und lässt sich durch die Breite des Umschlags in der Länge variieren. Sie ist aber absichtlich so lang gestrickt, dass sie hinten nicht eng am Kopf anliegt, sondern etwas überhängt.

Die Größe ist für einen großen Damenkopf (Kopfumfang ca. 58 cm) gemacht. Ungedehnt beträgt der Umfang am Umschlag etwa  43 cm. Die Gesamtlänge der Mütze beträgt etwa 32 cm. Ich habe von der 4-fädigen Sockenwolle* (Lauflänge ca. 205 m/50 g) rund 65 g verbraucht. Feine Beanie (Damen-Mütze) aus 4-fädiger Sockenwolle stricken – Anleitung weiterlesen

Funktionale Yoga-Socken aus feinem Baumwollgarn – Anleitung

Yoga-Socken

Beim Yoga kommt es in vielen Asanas auf den festen Stand und die Rutschfestigkeit der Füße auf der Matte an. Deswegen praktiziert man Yoga eigentlich am besten barfuß. Wenn man aber zu kalten Füßen neigt oder der Raum kühl ist, kann das schon mal unangenehm werden. Herkömmliche Stoppersocken verrutschen aber meiner Erfahrung nach immer am Fuß, selbst solche, die ausdrücklich als „Yoga-Socken“ verkauft werden.

Da ich noch etwas mehr als ein Knäuel des reinen Baumwollgarns Drops Safran übrig hatte, wollte ich ausprobieren, ob ich selbst Yoga-Socken hinbekomme, die auch tatsächlich „funktionieren“. Es ist mir gelungen, und die Socken haben den Praxistest beim recht anspruchsvollen Vinyasa-Yoga bereits bestanden. Hier ist die Anleitung.

Funktionale Yoga-Socken aus feinem Baumwollgarn – Anleitung weiterlesen

Variation von Mojos/Glückssocken – Anleitung

Variation von Mojos/Glückssocken

Diese Socken mit wunderschönem Farbverlauf aus Mille Colori Socks & Lace* (Farbe 16) sind sozusagen eine Variation der Glückssocken, auch Mojos genannt. Dadurch kann man sie zum Beispiel auch sehr schön als Stulpen oder Stiefelblitzer in kurzen Stiefeletten tragen. Variation von Mojos/Glückssocken – Anleitung weiterlesen

Raglan-Herrenpullover mit V-Ausschnitt, Größe 50/52 – Anleitung und Schnitt

Herrenpullover Raglan

Dieser Raglan-Herrenpullover mit V-Ausschnitt hat von der Weite her in etwa Größe 50/52, ist allerdings insgesamt etwas länger, weil für einen größeren Herrn gestrickt. Auch die Ärmel sind länger als bei der regulären Größe. Er ist aus ca. 450 g Lana Grossa Cinque Alto, einem sehr schön griffigen Alpaka-Schurwoll-Gemisch, in der Farbe 002 gestrickt. Meine erste Arbeit übrigens mit den „Cubics“ von KnitPro*, Holznadeln mit quadratischem Querschnitt, hier in der Stärke 3,5*. Ich habe mich sehr schnell an sie gewöhnt. Sie machen die Arbeit sehr angenehm und sorgen für ein ausgesprochen gleichmäßiges Maschenbild. Raglan-Herrenpullover mit V-Ausschnitt, Größe 50/52 – Anleitung und Schnitt weiterlesen

Weiße Baumwolljacke mit Netzmuster aus Linea Pura, Biolino, Größe 38/40

Weiße Strickjacke Biolino

Diese sommerliche Strickjacke mit halben Ärmeln ist eine Variante dieser Jacke in Größe 38/40, jedoch wird sie mit Knöpfen geschlossen. Gestrickt habe ich sie aus 350 g (= 7 Knäuel) Lana Grossa Linea Pura Biolino* in Weiß. Das Netzmuster besteht aus verkreuzten Fallmaschen und ist mit einer größeren Nadel (4,5 mm) gestrickt als das Grundmuster, das glatt rechts ist (3,5 mm). Weiße Baumwolljacke mit Netzmuster aus Linea Pura, Biolino, Größe 38/40 weiterlesen