Baby/ Mütze

Babymütze aus reiner Baumwolle

Teddy, der eine Mütze trägtIhr dürft stolz auf mich sein. 😉 Getreu meinem „Projekt Resteverwertung 2018“ habe ich das übriggebliebene Garn aus dem vorigen Projekt, der schnell gestrickten Babydecke, gleich wieder verwendet, nämlich für eine schöne, dazu passende Babymütze. Dazu habe ich mich an dieser (kostenfreien) Anleitung orientiert, mir allerdings auch einiges selbst ausgedacht. Deswegen beschreibe ich hier genauer, wie ich sie gearbeitet habe.

Garn und Garnverbrauch:

  • ca. 20 g Drops Muskat in natur (100% Baumwolle mercerisiert, ca. 100 m/50 g)
  • weniger als 30 g Drops Muskat in türkis

Nadeln:

Maschenprobe:

21 Maschen und 32 Reihen (glatt rechts gestrickt) = 10 x 10 cm

Maße:

  • Länge von der Spitze bis zum Rippenmuster: ca. 12 cm
  • Länge des Rippenmusters (ohne Häkelkante): ca. 3 cm
  • Breite der Mütze über dem Rippenmuster, ungedehnt: ca. 17 cm
  • Länge der Ohrenklappen ab Bündchen (ohne Häkelkante: ca. 7,5 cm
  • Länge der fertigen Bindebänder: ca. 17 cm

Babymütze

Zusätzliche Angaben zur Anleitung

Ich habe mich in der Maschenzahl in der Aufnahme an der Größe 6/9 Monate orientiert (10 M. in türkis anschlagen), allerdings dann nur so viel zugenommen, dass ich 75 Maschen auf der Nadel hatte.

Hinweis: Bitte einen langen Anschlagfaden lassen, damit am Schluss noch die Mützenspitze angehäkelt werden kann.

Nach 28 Reihen habe ich die Farben abwechselnd pro Runde gewechselt und so nochmals 12 Runden (gezählt ab der ersten naturfarbenen Reihe) gestrickt, um dann mit dem Rippenmuster zu beginnen.

Dann habe ich zehn Runden Rippenmuster gestrickt.

Für die Ohrenklappen habe ich ab der hinteren Mitte gezählt: 21 M, in der Mitte eine rechte Masche (= 1. Masche der Runde. Ansonsten habe ich sie wie in der Anleitung gestrickt.

Fäden vernähen.

Mützenrand (abweichend von der Anleitung):

Anschließend habe ich den unteren Rand, von der hinteren Mitte aus beginnend, mit festen Maschen in türkis umhäkelt.

Jeweils an der Spitze der Ohrenklappe habe ich 40 Luftmaschen gehäkelt und auf diesen (beginnend mit der 2. Luftmasche) 40 feste Maschen zurückgehäkelt, diese dann mit einer Kettmasche wieder an der Spitze verankert, weiter mit festen Maschen.

Rand in der hinteren Mitte mit einer Kettmasche schließen.

Mützenspitze (abweichend von der Anleitung):

Mütze, Detail

Aus dem Anschlagfaden 6 Luftmaschen häkeln, in die 2. M. einstechend zurückhäkeln, festnähen.

Fäden vernähen, fertig!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply